Die Energiewende im Kopf

24. February 2017 | In eigener Sache

Im Rahmen der Berliner Energietage 2017 lädt die EnergieAgentur.NRW am Nachmittag des 4. Mai zu dem Methoden-Workshop „Faktor Mensch“ ein. Diese interaktive halbtägige Veranstaltung widmet sich einer grundlegenden pädagogischen Fragestellung, die in Zeiten der Energiewende eine immense Tragweite hat: Welche Seminar- und Workshop-Methoden unterstützen in besonderer Weise Lern- und Bildungsprozesse bei Erwachsenen?

 

Die Energiewende: ein gesellschaftlicher Lernprozess

Da die Energiewende ein gesamtgesellschaftlicher Lernprozess ist, kommt neben informellen Lernprozessen auch formellen Lehr-/Lernprozessen große Bedeutung zu. Dies gilt in besonderer Weise für den „Faktor Mensch“: Die Sensibilisierung und Motivation für das energie- und klimabewusste Verhalten ist in erster Linie eine methodische Herausforderung und mithin eine Frage der Vermittlung. Hier sind gerade bei Lehr-/Lernprozessen – etwa im Rahmen von Seminaren – Aspekte der Vermittlung allgegenwärtig: Gute Methoden können die Teilnehmer anregen, das eigene Denken und Handeln zu hinterfragen, und die „Energiewende im Kopf“ befördern.

 

In diesem Kontext lautet eine zentrale Frage vieler Klimaschutzakteure: Wie vermittle ich mein Anliegen, wie erreiche ich Selbstreflexion und – im besten Fall – eine Verhaltensänderung?

Der Methoden-Workshop der EnergieAgentur,NRW widmet sich Seminarmethoden, die Lern- und Bildungsprozesse von Erwachsenen in besonderer Weise unterstützen (Illustration: Gabriele Heinzel).


Der Methoden-Workshop: Learning by doing

Vor diesem Hintergrund hat der interaktive, von Tom Küster geleitete Workshop einen pädagogischen Schwerpunkt: EnergieAgentur.NRW und Teilnehmer präsentieren Methoden, die sich in Lehr-/Lernprozessen mit Erwachsenen (!) im Kontext der Sensibilisierung und Motivation für das energie- und klimabewusste Verhalten bewährt haben. Dabei werden ausgewählte Seminar- und Workshop-Methoden jedoch nicht vor Publikum beschrieben, sondern (in Zeitfenstern von jeweils 10-20 Minuten) in der Veranstaltung angewendet – nach dem Prinzip des „Learning by doing“.

 

Teilnehmer, die im Rahmen dieser Veranstaltung eine bewährte Methode (nicht zu verwechseln mit den Medien wie Flipchart und Metaplan) präsentieren möchten, werden gebeten, sich im Vorfeld mit der EnergieAgentur.NRW in Verbindung zu setzen. Alle übrigen Teilnehmer sollten zu diesem Workshop Lust auf methodische „Überraschungseier“ mitbringen.

 

Berliner Energietage: Programm und Anmeldungen

Das komplette Programm der Berliner Energietage 2017 ist ab Freitag, den 24. Februar im Internet zu finden unter www.energietage.de, Anmeldungen für den Workshop der EnergieAgentur.NRW sind unter www.energietage.de/details/va/604.html möglich.


Downloads



Autor: Tom Küster



  • __ROOT__
    • k_user_id: -1
    • k_user_name:
    • k_user_title:
    • k_user_email:
    • k_user_access_level: 0
    • k_user_disabled: 0
    • k_logged_out: 1
    • k_login_link: http://www.missione.nrw/couch/login.php?redirect=%2Fblog.php%3Fp%3D250
    • k_page_folderid: 1
    • k_page_foldername: in_eigener_sache
    • k_page_foldertitle: In eigener Sache
    • k_page_folderdesc:
    • k_page_folderimage:
    • k_page_folderlink: http://www.missione.nrw/blog.php?f=1
    • k_page_folderpagecount: 23
    • k_page_foldertotalpagecount: 23
    • k_page_folderparentid: -1
    • k_page_folderweight: 0
    • k_cms_version: 1.4.5
    • k_cms_build: 20150722
    • k_admin_link: http://www.missione.nrw/couch/
    • k_admin_page:
    • k_site_link: http://www.missione.nrw/
    • k_admin_path: /var/www/kd/energieagentur.nrw.de/3party/missione/couch/
    • k_site_path: /var/www/kd/energieagentur.nrw.de/3party/missione/
    • k_template_title: Blog
    • k_template_name: blog.php
    • k_template_id: 9
    • k_template_is_clonable: 1
    • k_template_desc:
    • k_template_access_level: 0
    • k_template_is_commentable: 1
    • k_template_is_executable: 1
    • k_template_is_hidden: 0
    • k_template_order: 6
    • k_template_nested_pages: 0
    • k_template_gallery: 0
    • k_template_link: http://www.missione.nrw/blog.php
    • k_prettyurls: 0
    • k_site_charset: utf-8
    • k_email_from: newsletter@missione.nrw
    • k_email_to: kuester@energieagentur.nrw.de
    • k_is_commentable: 1
    • k_is_list_page: 0
    • k_page_title: Die Energiewende im Kopf
    • k_page_name: energiewende-im-kopf
    • k_page_folder_id:
    • k_publish_date:
    • k_access_level: 0
    • k_comments_open: 1
    • blog_text:

      Im Rahmen der Berliner Energietage 2017 lädt die EnergieAgentur.NRW am Nachmittag des 4. Mai zu dem Methoden-Workshop „Faktor Mensch“ ein. Diese interaktive halbtägige Veranstaltung widmet sich einer grundlegenden pädagogischen Fragestellung, die in Zeiten der Energiewende eine immense Tragweite hat: Welche Seminar- und Workshop-Methoden unterstützen in besonderer Weise Lern- und Bildungsprozesse bei Erwachsenen?

       

      Die Energiewende: ein gesellschaftlicher Lernprozess

      Da die Energiewende ein gesamtgesellschaftlicher Lernprozess ist, kommt neben informellen Lernprozessen auch formellen Lehr-/Lernprozessen große Bedeutung zu. Dies gilt in besonderer Weise für den „Faktor Mensch“: Die Sensibilisierung und Motivation für das energie- und klimabewusste Verhalten ist in erster Linie eine methodische Herausforderung und mithin eine Frage der Vermittlung. Hier sind gerade bei Lehr-/Lernprozessen – etwa im Rahmen von Seminaren – Aspekte der Vermittlung allgegenwärtig: Gute Methoden können die Teilnehmer anregen, das eigene Denken und Handeln zu hinterfragen, und die „Energiewende im Kopf“ befördern.

       

      In diesem Kontext lautet eine zentrale Frage vieler Klimaschutzakteure: Wie vermittle ich mein Anliegen, wie erreiche ich Selbstreflexion und – im besten Fall – eine Verhaltensänderung?

      Der Methoden-Workshop der EnergieAgentur,NRW widmet sich Seminarmethoden, die Lern- und Bildungsprozesse von Erwachsenen in besonderer Weise unterstützen (Illustration: Gabriele Heinzel).


      Der Methoden-Workshop: Learning by doing

      Vor diesem Hintergrund hat der interaktive, von Tom Küster geleitete Workshop einen pädagogischen Schwerpunkt: EnergieAgentur.NRW und Teilnehmer präsentieren Methoden, die sich in Lehr-/Lernprozessen mit Erwachsenen (!) im Kontext der Sensibilisierung und Motivation für das energie- und klimabewusste Verhalten bewährt haben. Dabei werden ausgewählte Seminar- und Workshop-Methoden jedoch nicht vor Publikum beschrieben, sondern (in Zeitfenstern von jeweils 10-20 Minuten) in der Veranstaltung angewendet – nach dem Prinzip des „Learning by doing“.

       

      Teilnehmer, die im Rahmen dieser Veranstaltung eine bewährte Methode (nicht zu verwechseln mit den Medien wie Flipchart und Metaplan) präsentieren möchten, werden gebeten, sich im Vorfeld mit der EnergieAgentur.NRW in Verbindung zu setzen. Alle übrigen Teilnehmer sollten zu diesem Workshop Lust auf methodische „Überraschungseier“ mitbringen.

       

      Berliner Energietage: Programm und Anmeldungen

      Das komplette Programm der Berliner Energietage 2017 ist ab Freitag, den 24. Februar im Internet zu finden unter www.energietage.de, Anmeldungen für den Workshop der EnergieAgentur.NRW sind unter www.energietage.de/details/va/604.html möglich.

    • blog_quelle:
    • blog_autor: Tom Küster
    • blog_preview_image: http://www.missione.nrw/couch/uploads/image/news/energiewende_im_kopf_key_visual.jpg
    • blog_pdfs:
    • k_is_page: 1
    • k_is_list: 0
    • k_page_id: 250
    • k_page_date: 2017-02-24 08:47:15
    • k_page_creation_date: 2017-02-22 14:53:46
    • k_page_modification_date: 2017-02-24 17:08:55
    • k_page_draft_of: 0
    • k_comments_count: 0
    • k_page_link: http://www.missione.nrw/blog.php?p=250
    • current_folder_name:

Hinterlassen Sie eine Antwort



CAPTCHA Image
Reload Image